Informationen für Bürger und Touristen

Rathaus am Marktplatz

Die Internet-Präsentation der Marktgemeinde Heiligenstadt in Oberfranken richtet sich gleichermaßen an die Bürger der Gemeinde und an die vielen Feriengäste, Sportler und Erholungssuchenden, die jedes Jahr zu Gast in unserer Marktgemeinde sind. Ihnen allen gilt das Grußwort unseres Bürgermeisters.

Weitere aktuelle Informationen über die Sitzungen des Marktgemeinderates und seiner Ausschüsse, zu den Mitgliedern des Marktgemeinderates und Bürgerversammlungen finden Sie in unserem Bürgerinformationssystem.



Bundesweiter Warntag 2022

Bundesweit einheitlicher Probealarm am 8. Dezember, 11.00 Uhr

Am 8. Dezember 2022 findet der diesjährige bundesweite Warntag statt. Der Warntag ist ein Aktionstag von Bund und Ländern. An ihm sollen in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt werden. Pünktlich um 11.00 Uhr werden zeitgleich in allen 16 Ländern, in den Landkreisen und in den Kommunen mit einem Probealarm die Warnmittel wie etwa Sirenen und Lautsprecherwagen ausgelöst. Zudem wird mit der Warn-App NINA eine Probewarnmeldung versendet.

Der Warntag hat verschiedene Ziele:

  • Die Bevölkerung soll für das Thema Warnung sensibilisiert werden.
  • Funktion und Ablauf der Warnung sollen besser verständlich gemacht werden.
  • Es soll auf die verfügbaren Warnmittel aufmerksam gemacht werden.
  • Bundesweit einheitliche Sirenensignale sollen bekannter werden.

Dies soll das Wissen über Warnungen in Notlagen verbessern und der Bevölkerung helfen, die Selbstschutzfähigkeit zu erhöhen.

Im gesamten Landkreis Bamberg wird die Warnung über die Notfallinformations- und Nachrichten App NINA erfolgen (www.bbk.bund.de/NINA).

Neu: Warnung über Cell Broadcast

In diesem Jahr wird die Bevölkerung zudem erstmals über den neuen Kanal Cell Broadcast gewarnt. Dieser ermöglicht es, Warnungen schnell und zielgenau an eine große Anzahl von Menschen zu versenden. Die Übersendung von Warnmeldungen über Cell Broadcast ist ein anonymes Verfahren, das die Empfangsbereitschaft des Mobilfunkendgerätes nutzt. So können in einem potenziellen Gefahrengebiet befindliche Mobilfunkendgeräte mit einer Warnmeldung angefunkt werden, ohne dass eine vorherige Registrierung oder Angabe von personenbezogenen Daten notwendig ist. Weitere Informationen zum Cell Broadcast gibt es auf den Internetseiten des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe: https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2022/09/pm-05-bundesweiter-warntag.html?nn=85578

Sirenen in Baunach, Burgebrach und Schönbrunn

Sirenen zur Warnung der Bevölkerung sind im Landkreis Bamberg in der Stadt Baunach vorhanden, um vor einem Störfall im dortigen Flüssiggaslager zu warnen. Außerdem nehmen in diesem Jahr erstmals der Markt Burgebrach und die Gemeinde Schönbrunn i. Steigerwald am Bundesweiten Warntag teil. In diesen beiden Gemeinden wurde die Umrüstung der Sirenen auf die digitale Alarmierung abgeschlossen. Daher können sie nun auch den einminütigen auf- und abschwellenden Heulton zur Warnung der Bevölkerung aussenden. Weitere Gemeinden werden in den kommenden Jahren hinzukommen.

Der Bundesweite Warntag wird seit 2020 jährlich durchgeführt und ergänzt den im Freistaat Bayern im Frühjahr eines jeden Jahres durchgeführten landesweit einheitlichen Probealarm.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://warnung-der-bevoelkerung.de/

Öffentlicher Aushang

Wasseruntersuchungsergebnisse 2022

Aufarbeitung von Sturmholz

Der Sturm vom 25.07.2022 hat in einigen Wäldern unserer Ortsteile einen mächtigen Schaden hinterlassen. So sind nach ersten Schätzungen ca. 6.000 Festmeter Schadholz entstanden.

Hinsichtlich der voraussichtlichen Förderung muss eine Sturmschadensmeldung vor Aufarbeitung eingereicht werden. Diese ist bei nachfolgenden Stellen möglichst umgehend einzureichen.

  • WBV Bamberg, Neumarkt 20, 96110 Scheßlitz
  • AELF Bamberg, Forstrevier Buttenheim, Prügelweg 4, 96155 Buttenheim
  • Rathaus Heiligenstadt
  • Förster Felix Pimmer (felix.pimmer@aelf-ba.bayern.de)

Bei Fragen steht Ihnen die WBV (09542/772100) oder Förster Felix Pimmer (0160/90759378) zur Verfügung.

Formular Sturmschadensmeldung zum Sturm vom 25.07.2022

Hinweis zur Aufarbeitung von Sturmholz

Rettungstreffpunkte im Bereich Heiligenstadt

Corona - Regelungen für Behördengänge im Rathaus, Rathaus II (Bauamt) und im Bürgerbüro des Marktes Heiligenstadt i.OFr.


Aufgrund der rückläufigen Inzidenzzahlen, auch im Landkreis Bamberg, gelten ab
sofort folgende Corona - Regelungen für Behördengänge im Rathaus, Rathaus II und im Bürgerbüro des Marktes Heiligenstadt i.OFr.:

  • Ab Montag, 30.05.2022 entfällt die Maskenpflicht für Behördengänge im Rathaus, Rathaus II und im Bürgerbüro des Marktes Heiligenstadt i.OFr.
    Selbstverständlich ist es auch weiterhin möglich, zum eigenen Schutz, eine Maske zu tragen.
  • Behördengänge zu den bekannten Öffnungszeiten ohne Einhaltung der 3G – Regelungen
  • Vorsprachen sind mit Terminvereinbarungen möglich
  • Im Bürgerbüro: max. 2 Personen gleichzeitig

Aktuelle Rufnummern der Verwaltung finden Sie hier.

Ihr
Stefan Reichold

1. Bürgermeister

Hilfe für Geflüchtete

Der schreckliche Krieg in der Ukraine hat bereits viele Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Der Landkreis Bamberg mit seinen Gemeinden wird hier seiner humanitären Verantwortung nachkommen, um diese Menschen zu unterstützen.

Sie möchten helfen? Hier haben wir für Sie weitere Informationen gesammelt.

Grundsteuerreform - Die neue Grundsteuer in Bayern

Was bedeutet die Neuregelung für Sie?
Waren Sie am 1. Januar 2022 (Mit-)Eigentümerin bzw. (Mit-)Eigentümer eines Grundstücks, eines Wohnobjekts oder eines Betriebs der Land- und Forstwirtschaft in Bayern?

Dann aufgepasst:
Um die neue Berechnungsgrundlage für die Grundsteuer feststellen zu können, sind Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer sowie Inhaberinnen und Inhaber von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben verpflichtet, eine Grundsteuererklärung abzugeben.
Hierzu werden Sie durch Allgemeinverfügung des Bayerischen Landesamt für Steuern im Frühjahr 2022 öffentlich aufgefordert.
Für die Erklärung sind die Eigentumsverhältnisse und die tatsächlichen baulichen Gegebenheiten am 1. Januar 2022 maßgeblich, sog. Stichtag.

Was ist zu tun?
Ihre Grundsteuererklärung können Sie in der Zeit vom 1. Juli 2022 bis spätestens 31. Oktober 2022 bequem und einfach elektronisch über das Portal ELSTER - Ihr Online-Finanzamt unter www.elster.de abgeben.
Für die Bürger, die ihre Grundsteuererklärung nicht elektronisch über ELSTER (www.elster.de) abgeben können, liegen im Rathaus, Zimmer 1, ab sofort, die Formulare auch in Papierform vor. Die Bürger können diese während der Öffnungszeiten des Rathauses abholen.

  • Montag bis Freitag 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Dienstag 13.00 Uhr bis 17.45 Uhr


Genauere Informationen finden Sie hier.

Die häufigsten Fragen zur Grundsteuererklärung



Der Marktbrief

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Neuigkeiten, Termine und wichtige Eilmeldungen: Wir haben unser Service-Angebot für Sie erweitert. Zukünftig möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, direkt und einfach per E-Mail über unsere Marktgemeinde informiert zu werden.

Melden Sie sich dafür hier kostenlos an und abonnieren Sie den "Marktbrief".


Herzliche Grüße,

Stefan Reichold
1. Bürgermeister


Teststellen für Corona-Schnelltests in der Marktgemeinde Heiligenstadt i.OFr.

In unserer Marktgemeinde haben Sie die Möglichkeit, sich nach vorheriger Terminvereinbarung bei unseren beiden Allgemeinärzten, während der regulären Praxisöffnungszeiten zu testen zu lassen:

  • Praxis Dr. Peter Landendörfer, Telefonnummer: 09198 – 92820
  • Praxis Christian Wiedenmaier, Telefonnummer: 09198 – 1213
  • Markt-Apotheke, Dr. Beck, Hauptstraße 24, 91332 Heiligenstadt (Nach online Terminvereinbarung über www.schnelltest-apotheke.de)
  • Teststelle Christine Hohe, Pächtelsleite 10, 91332 Heiligenstadt (Montag - Freitag 18:00 - 20:00 Uhr / Samstag u. Sonntag 17:00 - 19:00 Uhr, Weitere Termine nach Absprache) Telefonnummer: 017644413835

Hier finden Sie eine Übersicht der Schnelltestangebote im Landkreis Bamberg

Der Markt Heiligenstadt i.OFr. führt sein Geschenkkärtla ein. Jetzt bestellen!

weitere Informationen

Corona-Notversorgung in Heiligenstadt

Der Markt Heiligenstadt i. OFr. hat für ältere Mitbürger und Alleinstehende eine Corona-Notversorgung Heiligenstadt aufgebaut. Wir wollen damit den Menschen, die keine Möglichkeit haben, Botengänge zu erledigen oder ganz einfach Hilfe brauchen, helfen.

Es stehen Ihnen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Franziska Hohe
Pächtelsleite 10, 91332 Heiligenstadt i. OFr.
Tel. 09198 / 362
Mobil 0151 / 51 01 71 10
franzi.hohe@gmx.net

Dr. Peter Weinmann
Burggrub 41, 91332 Heiligenstadt i. OFr.
Tel. 09198 / 99 74 94
Mobil 0173 / 2 11 16 13
peterfweinmann@protonmail.com

Wenn Sie Bedarf haben, melden Sie sich bitte bei den genannten Personen.

Änderung der Öffnungszeiten der Servicestelle Bamberg

Die Außenstelle der Sozialverwaltung des Bezirks Oberfranken in Bamberg ändert pandemiebedingt ihre Öffnungszeiten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen ab sofort von Montag bis Freitag von 8:30 bis 11:30 Uhr für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Termine am Nachmittag sind nur nach vorheriger Absprache möglich. Es wird generell um eine Terminvereinbarung gebeten, damit die derzeitigen Corona-Maßnahmen eingehalten werden und sich die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter gezielt auf das Anliegen vorbereiten können. Die Servicestelle in der Kaimsgasse 31 ist telefonisch unter der Telefonnummer 0921 7846-2401 erreichbar. Die Servicestelle in Bamberg bietet auch den Menschen im westlichen Oberfranken eine persönliche Beratung ohne weiten Anfahrtsweg. Die Beschäftigten der Außenstelle helfen bei Fragen zur Finanzierung von Pflegekosten für Seniorinnen und Senioren oder zu Leistungen der Eingliederungshilfe.

Weitere Infos und tägliche News finden Sie auch auf den Social-Media-Kanälen des Bezirks Oberfranken bei Facebook, Instagram und YouTube.

Bezirk Oberfranken

Öffentlichkeitsarbeit

Cottenbacher Str. 23

95445 Bayreuth

Leitung

Kontakt: Florian Bergmann

Telefon: 0921 7846-3003

Fax: 0921 7846-43003

E-mail: florian.bergmann@bezirk-oberfranken.de

Kontakt: Sophie Zeuß

Telefon: 0921 7846-3002

Fax: 0921 7846-43002

E-mail: sophie.zeuss@bezirk-oberfranken.de

Bauplatzangebote in der Marktgemeinde Heiligenstadt i.OFr.

Der Markt Heiligenstadt i.OFr. ist Ihnen ab sofort bei der Suche nach geeigneten Bauplätzen behilflich. Sie finden hier auf unserer Homepage Informationen über unbebaute Bauplätze.
Falls Sie einen Bauplatz in unserer Region suchen, klicken Sie einfach an.


Mitteilungsblatt zum Herunterladen

Das gemeindliche Mitteilungsblatt steht auch als PDF-Datei zum Herunterladen. zur Verfügung.



Wir hoffen, Ihnen mit den Informationen auf diesen Seiten einen guten Service zu bieten. Falls Sie die eine oder andere Information vermissen, sagen Sie uns doch bitte Bescheid! Wir bemühen uns, die Seiten bald zu vervollständigen.

Ihre Gemeindeverwaltung